Ihre To-Do-Liste vor der Brust-Operation

Damit ganz sicher nichts schief geht erfahren Sie hier, auf was Sie achten müssen, um zum Erfolg der Operation beizutragen.
Eine Woche oder mehr vor der Operation:

  • Fragen Sie das Team Dr. Bosselmann & Dr. Siepe welche Medikamente, Vitamine, Erkrankungen oder andere Dinge die geplante Operation vereiteln könnten
  • Sie sollten nicht mehr Rauchen

Einige Tage vor der Operation:

  • Waschen Sie Ihre Hände sehr sorgfältig. Vermeiden Sie den Kontakt zu kranken Mitmenschen
  • Organisieren Sie den Hin- und Rücktransport und jemand der für Sie da ist, wenn Sie nach Hause kommen (mindestens für 2 Tage)
  • Organisieren Sie für mindestens zwei Tage eine Hilfe bei der Kinderbetreuung. Falls Ihre Kinder noch auf den Arm genommen werden müssen auch für mehrere Tage
  • Organsieren Sie die Versorgung Ihres Haustieres
  • Besorgen Sie sich schon einige Verbansmaterialien wie Kompressen und Pflaster im Vorraus
  • Vielleicht besorgen Sie sich Speisen, die man schnell und einfach zubereitet oder suchen sich die Telefonnummer eines Pizzaservices raus
  • Legen Sie einen weiten Pyjama raus, der komfortabel zu tragen ist
  • Besorgen Sie sich eine Glocke mit der Sie ihren Helfer zu Hause herbei klingeln können
  • Zahlen Sie schon Ihre Rechnungen und erledigen die Bankgeschäfte

Am Tag vor der Operation

  • Besorgen Sie die Wäsche und „regeln den Haushalt“
  • Tanken Sie Ihr Auto voll. Vielleicht legen Sie sich einige DVD´s raus, die Sie gerne sehen
  • Legen Sie sich einige Kissen mehr als sonst im Bett zurecht. Manchmal ist es angenehm, etwas aufrecht zu schlafen
  • Machen Sie ihr Bett mit neuen Laken und Kissenbezügen
  • Besorgen sie sich Kühlakkus und legen diese im Eisschrank zurecht
  • Bringen sie den Müll raus
  • Checken Sie noch mal Ihr Gepäck
  • Befolgen Sie die Anweisungen bezüglich der Nahrungsaufnahme; im Zweifelsfall rufen Sie uns noch mal an
  • Gegen 22:00 Uhr sollten Sie sich die Heparinspritze verabreichen lassen oder selbst geben (Bauch oder Oberschenkel)
  • Stellen Sie sich den Wecker so früh, dass Sie eine halbe Stunde vor der eigentlich geplanten Zeit in unserer Klinik sein können

An Ihrem großen Tag:

  • Nehmen Sie eine lange heiße Dusche und waschen die Haare. Rasieren Sie die Achseln aus (auch bei einer nicht-transaxillären Brustvergrößerung)
  • Heute auf keinen Fall Rauchen – Nikotin setzt die Magensäure frei und die Gefahr einer schwerwiegenden Narkosekomplikation (Aspiration) steigt unnötig an , kein Kaugummi, kein Bonbon o. ä.
  • Verwenden Sie keine Cremes, Pulver o.ä.. Auf Fett halten die Markierungsstifte nicht gut
  • Tragen Sie komfortable weite Kleidung und Schuhe
  • Legen Sie eine Plastiktüte in das Auto, dass Sie abholt, für den Fall, dass ihnen auf der Heimfahrt übel wird
  • Deponieren Sie ebenso etwas Wasser ohne Kohlensäure, um sich den Mund ausspülen und die Lippen anfeuchten zu können
  • Nehmen Sie ggf. Kontaktlinsen ab und tragen stattdessen Ihre Brille
  • Falls Sie noch Last-Minute-Fragen haben, schreiben Sie sich diese auf und bringen diese Liste mit

Freuen Sie sich auf diesen Tag, es ist alles getan, alles bestens geplant.